Aus Liebe zur Live- Musik... …

steht die Band um Sängerin und Songschreiberin Danny June Smith für das Motto „Back to the Roots". Knackige E- Gitarren Sounds, grooviger Bass und eine Stimme, die verzaubert werden hier auf höchstem Niveau präsentiert. Die ruhigeren Teile der 2 - 3 Sets werden mit verträumten Akustikgitarren, Mandoline, Dobro und Bluesharp untermalt.

Die sehr abwechslungsreiche Southern- und Folkrockmusik, gepaart mit Pop- und Countrystyle (deutsch und englisch) entführen den Musikfreund eine facetten- und abwechslungsreiche Musikwelt, ohne dabei Danny June´s musikalische Wurzeln aus den Augen zu verlieren.

Das Publikum des Veranstalters profitiert hier nicht nur von einer ausgezeichneten, mit nunmehr 41 deutschen und europäischen Preisen gekrönten Künstlerin und einer super Begleitband, sondern auch von interessanten Geschichten aus Danny June´s fast 20jähriger Bühnenerfahrung und ihren Reisen durch die Staaten.

Die sympathische Truppe teilt sich mittlerweile u. a. die Bühne mit den Bellamy Brothers sowie Truck Stop und performte erfolgreich als Support für Tom Astor und Gunter Gabriel auf bekannten Events wie dem Nürburgring-, Geiselwind-, Greifensteine- oder Rhöner Countryfestival.

Programm von Danny June´s Trail:

Das Quintett spielt für Euch die neusten Hits von „The Band Perry", „Sherrié Austin" oder auch „Lady Antebellum" und bekannte Songs von „Kris Kristofferson", „Heather Myles" und „The Eagles" - darüber hinaus gibt es auch immer wieder kleine Ausflüge in´s Land des Rock (ACDC), Pop (Something in the Water) oder Irish Folk (Summerfly).

Erdige Songs wie z. B. von „Sheryl Crow" bis „ZAZ" performt die sympathische Truppe ebenfalls mit viel Spielfreude und bekanntem Charme. Kleine Stories zur Musik und überraschende Gimmicks gehören zum kurzweiligen Programm samt Danny June´s Kompositionen aus eigener Feder: Ebenfalls mit im Programm: Die angesagten Songs aus Danny June´s beiden Alben „Made in June" und „Für Dich ganz allein" sowie einige beliebte Stücke aus ihrem 2009 entstandenen Album „Back in the Bar".

Aktuell erfreuen sich die Songs des neuen Albums ‚PHOENIX‘ absoluter Beliebtheit und verlassen gerne einmal die Grenzen der Country- und Folkmusik, um sich ein wenig Einfluß von außen zu holen. Doch Danny June holt sie mit ihrem weichen Countrytimbre immer wieder zurück nach Hause.

 

Gesang/ Akustik Gitarre/ Altflöte:

Danny June Smith
Akustik Gitarre / Elektrische Gitarre / Mandoline:

Julian Gramm
Akustik Gitarre / Elektrische Gitarre / Bluesharp / Dobro:

Thomas Gust
Bass:

Paco Ortega
Bass / Gesang:

Heiko Müller (Sub)
Schlagzeug / Percussions:

Udo Grebner

 

 

 

 

 

 

Wir sind Danny June´s Trail und haben uns dem Country- Pop, Folk- und Southern Rock sowie dem deutschen Pop- Rock mit Country- Einflüssen verschrieben.
Impressum